Sektionen

Hauptversammlungen

Bei seinen Jahreshauptversammlungen setzt der BDV die Themen für die weitere Entwicklung der Vermögensberatung. Prominente Gastredner referieren dazu mit interessanten Beiträgen. Sie drücken dabei regelmäßig auch ihre Wertschätzung für die Tätigkeit der Vermögensberater aus.

hauptversammlungen.jpg

Chronik der Redner und ihrer Themen

11. Mai 2017Referent:Carl-Ludwig Thiele, Vorstand Deutsche Bundesbank
 Referat:Der Euro: Probleme und Perspektiven
 Referent:Prof. Dr. Gerke, Präsident des Bayerischen Finanzzentrum München
 Referat:Europa in der Krise – Konsequenzen für die Vermögensberatung
 Referent:Dirk Wiese, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
 Referat:Wirtschaftspolitische Entwicklungen in Deutschland und Europa
 Referent:Bundespräsident a.D. Christian Wulff
 Referat:„Gute Gründe des deutschen Erfolges - Stillstand würde Rückschritt bedeuten"

07. Mai 2015

Referent:Annegret Kramp-Karrenbauer, MdL, Saarländische Ministerpräsidentin
 Referat:Politische Entwicklungen in Deutschland und Europa
 Referent:Jörg Asmussen, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales / Dr. Werner Langen, MdEP
 Referat:Gesprächsrunde zum Thema "Altersversorgung"

22. Mai 2014

Referent:Christian Lindner, MdL, Vorsitzender der FDP
 Referat:Mehr Mut zur Marktwirtschaft
 Referent:Udo van Kampen, Leiter ZDF Studio Brüssel
 ReferatAktuelles aus Brüssel
 Referent:Anja Kohl, Börsenexpertin der ARD
 Referat:Unser Geld im Bann von Notenbanken und Nullzinsen

21. Mai 2013

Referent:Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin
 Referat:Aktuelle politische Themen

15. Mai 2012

Referent:Günther Oettinger, EU-Kommissar
 Referat:Aktuelle Entwicklungen in Europa
 Referenten:Dr. Theo Zwanziger / Manfred Schell
 Referat:Gespräch / Interview
 Referent:Daniel Bahr, MdB, Bundesminister
 Referat:Aktuelle Themen aus Berlin

31. Mai 2011

Referent:Jean-Claude Juncker, Premierminister
 Referat:Die Stabilität des Euro
 Referent:Volker Bouffier, MdL, Ministerpräsident
 Referat:Politik für einen starken Wirtschafts- und Finanzplatz

26. Mai 2010

Referent:Dr. Silvana Koch-Mehrin, Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes, MdEP
 Referat:Stärke und Vorteile der Europäischen Union
 Referent:Petra Gerster, Nachrichtenmoderatorin "heute", ZDF
 Referat:Zukunft, Moral und Ethik

28. Mai 2009

Referent:

Dr. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstandes und des Group Executive Committee der Deutschen Bank

 

Referat:

Die Finanzmarktkrise und ihre Chancen

 

Referent:

Dr. Theodor Waigel, Bundesminister a.D.

 

Referat:

Laudatio auf Prof. Dr. Reinfried Pohl

27. Mai 2008

Referent:

Dieter Althaus, MdL, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen

 

Referat:

Vertrauen und Eigenverantwortung - die Säulen der sozialen Politik für morgen

 

Referent:

Dr. Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der F.A.Z.

 

Referat:

Das Methusalem-Komplott

31. Mai 2007

Referent:

Walter Riester, MdB, Bundesminister a.D.

 

Referat:

Riester-Rente in der Altersversorgung

 

Referent:

Peter Hahne, ZDF-Fernsehmoderator und Autor

 

Referat:

Die Werte unserer Gesellschaft

30. Mai 2006

Referent:

Michael Glos, MdB, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie

 

Referat:

Wirtschaftliche Entwicklung, staatliche Förderung und die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger

 

Referent:

Dr. Hugo Müller-Vogg, Freier Journalist, langjähriger Mitherausgeber der F.A.Z., Kolumnist der BILD-Zeitung

 

Referat:

Abschied vom Sozialstaat

31. Mai 2005

Referent:

Peter Müller, MdL, Ministerpräsident des Saarlandes

 

Referat:

Reformbedarf des sozialen Netzes in Deutschland

26. Mai 2004

Referent:

Dr. Guido Westerwelle, MdB, Bundesvorsitzender der FDP

 

Referat:

Aktuelle politische Situation im Hinblick auf den notwendigen Umbau des sozialen Netzes

 

Referent:

Oliver Ehrentraut, Institut für Finanzwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Lehrstuhl Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen

 

Referat:

Das soziale Netz in Deutschland

6. Mai 2003

Referent:

Dr. Helmut Kohl, Bundeskanzler a.D.

 

Referat:

Festrede anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Verbandes und des 75. Geburtstages von Prof. Dr. Reinfried Pohl

 

Referent:

Kurt Beck, MdL, Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz

 

Referat:

Situation der sozialen Sicherungssysteme und deren Reformen

28. Mai 2002

Referent:

Prof. Dr. Roman Herzog, Bundespräsident a.D.

 

Referat:

Chancen für alle - neue soziale Marktwirtschaft

22. Juni 2001

Referent:

Walter Riester, MdB, Bundesminister für Arbeit und Soziales

 

Referat:

Rentenreform 2001

16. Juni 1999

Referent:

Roland Koch, MdL, Ministerpräsident des Landes Hessen

 

Referat:

Zukunft gemeinsam sichern

10. Juni 1998

Referent:

Dr. Jürgen Rüttgers, MdB, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie

 Referat:Deutschland auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

25. Juni 1997

Referent:

Dr. Hans-Dietrich Genscher, Bundesminister a.D. und Stellvertreter des Bundeskanzlers a.D., Ehrenvorsitzender der FDP

 

Referat:

Deutsche Einheit - Globalisierung der Wirtschaft - Verantwortung des Vermögensberaters

11. Juni 1996

Referentin:

Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Institutes für Demoskopie, Allensbach

 

Referat:

Deutschland im Umbruch

19. Juni 1995

Referent:

Friedhelm Ost, MdB, Staatssekretär a.D., Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages

 

Referat:

Weniger Staat - mehr privat

20. Juni 1994

Referent:

Heinz Brestel, Leiter der Wirtschaftsredaktion der F.A.Z.

 

Referat:

Die Revolution und ihre Folgen in der Vermögensanlage

29. Juni 1993

Referent:

Dr. Gerhard Stoltenberg, MdB, Bundesminister a.D.

 

Referat:

Wirtschaftliche Zukunftsaussichten und private Vermögensberatung

24. Juni 1992

Referent:

Prof. Dr. Erwin Scheuch, Direktor des Institutes für angewandte Sozialforschung

 

Referat:

Der Unternehmer in unserer Zeit

28. Juni 1990

Referent:

Friedrich Bohl, MdB, 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

 

Referat:

Deutschland auf dem Weg zur Einheit

27. Juni 1989

Referent:

Heinz Gerlach, Wirtschaftsjournalist, Herausgeber des Informationsdienstes "gerlach-report"

 

Referat:

Allfinanz - der Finanzmarkt heute und morgen

30. Juni 1987

Referent:

Prof. Dr. J. F. Volrad Deneke, Präsident des Bundesverbandes der Freien Berufe

 

Referat:

Zukunft gestalten durch Allfinanzberatung

20. Juni 1986

Referent:

Prof. Dr. Achim Zink, stellv. Vorsitzender des Verbandes der privaten Bausparkassen

 

Referat:

Optimierung der Vermögensbildung - Förderung der Vermögensbildung durch individuelle Vermögensberatung

28. Juni 1985

Referent:

Prof. Dr. J. F. Volrad Deneke, Präsident des Bundesverbandes der Freien Berufe

 

Referat:

Vermögensberater - Profilierung eines Berufsbildes

15. Juni 1983

Referenten:

Martin Grüner, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft

Hansheinz Hauser, MdB, stellv. Bundesvorsitzender der Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU

Prof. Dr. Achim Zink, stellv. Vorsitzender des Verbandes der privaten Bausparkassen

 

Referat:

Ansprachen zum 10-jährigen Bestehen des Verbandes

24. Juni 1977

Referent:

Prof. Dr. Winfried Pinger, MdB, Mitglied des Bundesvorstandes der Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU

 

Referat:

Die Aufgaben des Vermögensberaters als freiberufliche Tätigkeit in unserer Gesellschaft

29. Juni 1975

Referent:

Dr. Alfred Dregger, MdB, Mitglied des Vorstandes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

 

Referat:

Die politische Situation in der Bundesrepublik

 

 

 
MITGLIEDER-LOGIN
NAME
PASSWORT
 
JETZT MITGLIED WERDEN

Werden Sie jetzt Mitglied und profitieren Sie von den vielfältigen Angeboten und Leistungen des BDV.

Zur Anmeldung

AUSBILDUNG VON ZEITSOLDATEN

SoldatWerden Sie Ihr eigener Dienstherr

Mehr Informationen hier

ERSTINFO-PAKET

Sie möchten sich in Ruhe über den BDV informieren? Fordern Sie unser Info-Paket zum BDV an. Natürlich kostenlos...

Jetzt Bestellen

KONTAKT

Sie interessieren sich für den Beruf des Vermögensberaters? Sie haben Fragen oder suchen Informationen oder einen direkten Ansprechpartner?

Kontakt