Aktuelles


29.7.2021

Vermögensberatungsthemen in den Wahlprogrammen analysiert

Die anstehende Bundestagswahl am 26. September 2021 hat wegweisenden Charakter, gerade auch für die Rahmenbedingungen des Berufes der Vermögensberaterinnen und Vermögensberater. Dies ergibt sich aus den Wahlprogrammen der Parteien, die unterschiedlicher nicht sein könnten, was die Provisionsberatung, die Altersvorsorge, die Vermögensbildung oder das Thema Steuern angeht.

Die Wahlprogramme sind immer die Grundlage für nachfolgende Koalitionsverhandlungen. Und die aus diesen hervorgehenden Koalitionsverträge definieren weitgehend die Politik der nächsten vier Jahre. Nach unserer Auffassung sollte deshalb jede Bürgerin und jeder Bürger vor Abgabe seiner Stimme nicht nur auf die Personen, sondern sehr genau auch auf die Programme der Parteien schauen.

Zu Ihrer Orientierung haben wir vor diesem Hintergrund anhängende Übersicht erstellt, in der die wichtigsten Punkte im Kontext des Vermögensberaterberufes aufgeführt sind. Wir sind sicher, dass die Übersicht für alle Vermögensberaterinnen und Vermögensberater – und für jeden, der sein Einkommen in der Finanzbranche verdient – von großem Interesse ist.

Lesen Sie hier die Übersicht über die Wahlprogramme